autoren
  südtiroler autorenvereinigung
   
  Birgit Unterholzner





geboren 1971 in Bozen, studierte Germanistik, Zeitgeschichte, Geografie und Medienkunde an der Universität Innsbruck. Abschluss 1995. Mittelschullehrerin für Literarische Fächer. Mehrjährige Lehrgänge in den Bereichen Theaterpädagogik und Forumtheater. Bildungsreisen nach Indien, Thailand, Mexiko, Namibia und in die Sahara.
Lebt heute als freie Schriftstellerin in Bozen.


birgit.unterholzner@brennercom.net
www.birgitunterholzner.com

   
  publikationen

>> alle Autoren

>> nächster Autor
<< vorheriger Autor



Bücher:

• Lilo im Park. Erzählt von Birgit Unterholzner. Illustriert von Robert Göschl.
°luftschacht. Wien 2013.
• Literatur am Samstag. Erzählungen. Hrsg. Prof. Herbert Rosendorfer und
Birgit Unterholzner. Athesia. Bozen 2012.
• Flora Beriot. Roman. edition laurin. Innsbruck 2010.
• Einen Sommer lang. Erzählung. Ad alta Voce / Stille Post.
Edizioni alpha beta Verlag. Bozen 2010. Übersetzung ins Italienische 2011.
• Die Blechbüchse. Erzählungen. Skarabaeus. Innsbruck 2006.

Hörfunk und Fernsehen

• Austrahlung der Erzählung Cueva de los Verdes im Ö1. 2012.
• Ausstrahlung der Erzählung Nora im Ö1 / Ö2. 2011.
• Ausstrahlung der Erzählung Einen Sommer lang im RAI Radio 2 / Rete IV. 2011.
• Auszüge aus Flora Beriot im ORF / ARD / RAI. 2010.
• Ausstrahlung der Schnabelfrau im OE 1 (Radiogeschichten). 2006.
• Ausstrahlung der Schnabelfrau in englischer Sprache.
• Ausstrahlung der Erzählung Eva Maria im OE 1 / RAI (Radiogeschichten). 2006.


Weitere Veröffentlichungen:

• Wüstenrosen. Erzählung. In: alpenrosen. Jahresschrift für Frauenkultur.
Bozen 2012.
• Die Schnabelfrau. Erzählung. In: Wechselnde Anschriften. Hrsg. Hotschnig Alois, Holzner Johann. Innsbruck university press. 2008.
Übersetzung ins Englische 2010.
• The woman with the bird mask.
Short story, in: Change of address. Contemporary Austrian Writing.
Studies in central european history culture & literature.
Printed in the United States of America 2011.
• leuchte du andere zeit. könig laurin und der rosengarten. Lied.
In: „Tiroler Land wie bist du …? Eine literarisch musikalische Passion.“
Buchpublikation und Lied CD. Hrsg. Pro Vita Alpina. 2009.
• Auszug aus herzgeliebt. Theaterstück in Bildern. In: Filadressa.
Hrsg. Obrist Monika. Edition Raetia. 2009.
• Die Schnabelfrau. Erzählung. In: Sinnlichkeit und Körperlichkeit. Anthologie aus
dem Tiroler Literaturraum. Hrsg. Margit Oberhammer. 2007. Edition Raetia.
• Die roten Lackballerinas. Erzählung. Literatur am Samstag. Aufgelesen von
Herbert Rosendorfer. In: Dolomiten Nr.253. 3./4.November 2007.
• Die Poesie in der Sprache, das tägliche Buchstabengestrüpp und andere
Empfindlichkeiten. In: Kulturberichte aus Südtirol und Tirol. Alltagskultur.
Hrsg. Tiroler und Südtiroler Landesregierung. Dezember 2006.
• Katzenrot. Erzählung. In: Poetik des Orts. Literatur aus Südtirol.
SALZ: Zeitschrift für Literatur. Hrsg. Salzburger Literaturforum Leselampe.
Jahrgang 31/4. Heft 124.Juni 2006.
• Auszug aus herzgeliebt. Theaterstück in Bildern. Meets interplay Europe.
Leseheft 8. Hrsg. Verein Luaga@ Losna in Zusammenarbeit mit der
IG Autorinnen Autoren unter der Leitung von Gerhard Ruiss.
• Die Blechbüchse. Erzählung. In den Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv.
Hrsg. Johann Holzner und Eberhard Sauermann.
Forschungsinstitut Brenner-Archiv. Innsbruck 2005.
• Ich sammle Eindrücke im Kopf wie Kinder Holzstöcke oder Schreiben im
Jahr 2004. In: Kulturberichte aus Tirol § Südtirol. Spezialheft: Literatur und Film. 58. Jahrgang.Hrsg. Tiroler und Südtiroler Landesregierung. Innsbruck 2004.
• Der schwarze König. In: weißt du was schnee ist / frisch gefallener.
Hrsg. Nina Schröder. Edition Raetia. Bozen 2004.
• Oliven, vielleicht. In den Kulturelementen. Nr.37. Hrsg. Distel-Vereinigung.
Dezember 2002.
• König Laurin. In: Verzauberte Berge: Sagen und Bilder. Hrsg. Arge Alp. Bozen.
3. Auflage. 2001

Veröffentlichungen in nächster Zeit
Im Herbst 2013 erscheint bei edition laurin Birgit Unterholzners zweiter Roman.

Ausführlichere Informationen finden Sie auf der Hompage von Birgit Unterholzner.